Wohnen in Gemeinschaft

Wer wir sind

Geistliche Orientierung
Wir glauben an einen vielfältigen Gott, der von uns allen unterschiedlich erfahren werden kann.
Das Bild von diesem Gott prägt die Ausgestaltung unseres individuellen Glaubens.
Dabei spielt vor allem Gottes Liebe für uns eine zentrale Rolle.
Sie ist es, an der wir uns orientieren, bei der Frage nach der Gestaltung eines gelingenden Lebens in Gemeinschaft.
Jesus ist uns in seinem Denken und Handeln ein Vorbild, dass uns hilft, unsere Beziehungen untereinander zu gestalten.
Die Hausgemeinschaft ist ein Ort, an dem wir Gottes Liebe ganz unerwartet und neu
kennenlernen können,
in der Begegnung unter uns allen. Wenn es darum geht, den Menschen Gottes Liebe weiterzugeben, zeigt sich auch hier unsere Vielfalt:
Wir haben alle eine unterschiedliche Art und Weise, wie wir das Ausleben und Gestalten.“

Eigenschaften und Werte
In unserer Hausgemeinschaft leben Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen und
Situationen (Familien, Alleinstehende, Ehepaare, WG’s).
Wir zeichnen uns durch einen toleranten Umgang aus, indem wir Vergebung und Barmherzigkeit leben.
Das Haus ist für uns ein Schutzraum und bietet damit allen großen und kleinen Bewohner:innen Geborgenheit.
Die Grundlage hierfür ist gegenseitiges Vertrauen in uns und einen schützenden Gott.
Damit kann das Haus zu einer Art Ersatz-Familie werden, zu der jede:r Bewohner:in
uneingeschränkt dazugehört.
Wir streben danach, die Handlungen anderer zu respektieren und bei Bedarf das offene Gespräch zu suchen.
Dabei verstehen wir uns als ein lernendes, fehlerfreundliches Haus.
Unser Gemeinschaftsgedanke ist geprägt von Freiwilligkeit, Akzeptanz von Unterschiedlichkeit und einer sich gegenseitig wertschätzenden Haltung.
Die lebendige Hausgemeinschaft wird von allen Bewohner:innen nach den eigenen
Möglichkeiten, Begabungen und Kapazitäten mitgestaltet und unterliegt somit einem
ständigen Veränderungsprozess.
Dabei ist das Wohnen im Danneckerhaus für Studierende und Auszubildende durch die
kostengünstige Finanzierung von Zimmern oder Wohnungen besonders attraktiv.

Praxis
In unseren unterschiedlichen Lebenssituationen sind wir füreinander da und unterstützen uns, den eigenen Möglichkeiten entsprechend.
Damit nehmen wir gegenseitig Anteil aneinander durch zuhören, trösten, mitlachen und freuen oder weinen, etc..
Wir sind eine lebendige Tauschbörse und helfen uns aus.
Sei es mit einem Ei, einem Glas Milch, einer Gurke oder einfach Zeit zum Zuhören, Kinder hüten, gemeinsamen Essen, einkaufen gehen usw..
Der im Schloss steckende Schlüssel an den Wohnungseingangstüren ist ein Signal der
Bewohner:in für die Offenheit mit anderen in Kontakt zu kommen.
Nicht zuletzt schaffen wir uns Möglichkeiten des geistlichen Austauschs (Gebetsfrühstück, Gebetswand, Zoom auf Jesus), um Glauben vielfältig gemeinsam zu leben.

Zimmer

Zur Zeit ist leider kein Zimmer frei.

Kontakt

Datenschutz

8 + 1 =

Design & Umsetzung: BÜRO15

Design & Umsetzung: BÜRO15

Design & Umsetzung: BÜRO15